Dabei auf Milan Fashion Week

Isabelle Ohnemus Isabelle Ohnemus / 1 year ago
Dabei auf Milan Fashion Week

Photo: Prada/ FS17 

SS17 Trend Alerts

Passend zum Sommer waren Blumenprints wieder eines der wichtigsten Muster. Diesmal entdeckte man auf den Laufstegen jedoch eher die übergroßen Blüten, wobei die Mailänder Shows sowieso mit großen Inszenierungen maximale Wirkung zu erzielen versuchten. Designer wie Angelo Marani, Fendi, Ports 1961 und Max Mara verliehen ihrer Liebe zu den Tropen mit Mustern wie Palmenblättern und Hibiskus-Blüten Ausdruck. Diese zierten fließende Kleider, vorteilhafte Maxiröcke und lockere Tuniken. Wieder einmal wurde der klassische Blumenprint zu neuem Leben erweckt, diesmal stark vergrößert für einen modernen Look.

Dolce & Gabbana/ SS17

Photo: Dolce & Gabbana/ FS17 

Schon bei den Fashion Weeks in New York und London war uns eine Farbe stark ins Auge gefallen, daher war es keine große Überraschung, dass die Farbe Gelb nun auch in Mailand ihren Auftritt fand. Keine Frage – Gelb ist DIE Farbe der neuen Saison. Ob cremig angehaucht oder in sattem Ringelblumen- oder Butterblumen-Gelb – sie alle waren in den Kollektionen von Prada, Max Mara, Emilio Pucci und Cristiano Burani vertreten. Ob in Gelb von Kopf bis Fuß oder in Kombination mit anderen Farbtönen wie zum Beispiel pink, orange oder dunkelrot – Gelb ist der Gutelaunemacher für die neue Saison!

Byblos/ SS17

Photo: Byblos/ FS17 

Auch bei den Strukturen gab es klare Trends und Favoriten, nämlich für die nächste Saison: Einfach alles was glitzert. Wie auch schon letzte Saison, setzt sich der Trend zum üppigen Effekt weiter durch. Wenn es um Materialien geht, wählten die Designer den Ansatz ‘mehr ist mehr’. Es glitzerte und glänzte auf dem Laufsteg. Die Looks waren allesamt verziert, bestickt und glanzvoll verändert. Fendi und Gucci wählten Gold und Silber für klassische Noten, während Francesco Scognamiglio, Kirzia und Aquilano Rimondi eher auf bunte Metallicfarben für einen moderneren Touch Ihrer Kollektion setzen.

Fendi/ SS17

Photo: Fendi/ FS17 

Street Style

In den Mailänder Straßen ist kein Platz für modisch scheue und zurückhaltende Typen. Der Street Style in Mailand ist bunt, auffällig, ausgefallen und voll mit den coolsten Sommermustern. Jeder experimentiert und kombiniert die schönsten Farben und Muster. Wunderschön bedruckte Kleider mit Gürteln (und kombiniert mit metallischen Boots) oder Blumenstrick in verschiedenen Pastelltönen. Dazu kontrastreiche Farbkombinationen und übertriebene Silhouetten. Egal wohin man schaut, man findet endlos viel Inspiration.

Milan Fashion Week Street Style/Phil Oh

Photo: Mailand Fashion Week Street Style/Phil Oh 

Die alte Lieblings-Skinny-Jeans darf natürlich nicht fehlen, wird aber jetzt kombiniert mit einer Bluse mit weiten Ärmeln und Cartoon-Print. Ein bedrucktes Midikleid wird mit anderen Drucken und buntem Statement Schmuck kombiniert. Doch nicht nur die Shows selber, sondern auch die Gäste in der ersten Reihe schafften klare Modestatements. Doch überall ging es um das eine: die elegante Frau mit vielseitigem Stil zu feiern.

Kollektionen

Und jetzt zu den Shows! Bei Gucci lieferte Alessandro Michele seine bekannte Opulenz ab. Denk an Phantasie, Mysterium und Zauberkunst. Luxus kollidierte mit Secondhandshop und brachte einige Looks hervor, die man direkt auf dem roten Teppich hätte tragen können. Man konnte auch einige Stücke für alltägliche Looks entdecken (diese waren jedoch unter einigen Lagen opulenter Dekoration versteckt) und die komplett neue Kollektion der Accessoires. FS17 wurde von moderner Activewear in Kombination mit altbekannten Favoriten inspiriert und bringt somit das neue und unerwartete zusammen. Auf Cardigans fanden sich Herz-, Tier- und Blumenmotive, schmale Hosenanzüge erinnerten an die 70er und Cocktail- und Abendkleider riefen die 80er Jahre hervor. Der Athleisure Trend machte sich durch Hosen die unter Rücken und Kleidern getragen werden bemerkbar (wobei unerwartet verziert und mit Schleichen bestückt) oder auch durch cremefarbene bestickte Outfits. Das absolute Must-Have: der innovative 2-in-1 Schuh aus Ballettschuh und Sandale, wobei der Halt durch die vielen winzigen Riemchen geschaffen wird.

Gucci/ SS17

Photo: Gucci/ FS17 

Bei Prada wurden Vergangenheit und Gegenwart direkt nebeneinandergestellt. Es war eine futuristische Kollektion die gleichzeitig auch Züge der originalen Prada-Identität aufzeigte. Tatsächlich veröffentlichte Prada den Film “Past Forward” über die Zukunft und die stark beschleunigte Realität. Die Kollektion bestand aus einer Vielzahl von mit Gürtel versehenen Sommermäntel, delikat bestickten Pyjamas und einem schlichten schwarzen Outfit aus Rock und Oberteil als Eröffnung der Show (viele der Sportaccessoires waren vollständig gefärbt und mit üppigen Marabou Federn verziert). Einfache Unterkleider, Shorts und gesteppte Bomber-Jacken waren weitere Schlüsselstücke, die man auf dem Laufsteg bewundern konnte. Bekannt für seine Geometrie und Farbmuster, arbeitete Prada aufwendig abstrakte Blumen in die Kollektion hinein – in allen Regenbogenfarben von Gelb, Rot, Schwarz oder weiß.

Prada/ SS17

Photo: Prada/ FS17 

Marni feierte die elegante weibliche Muse und präsentierte eine wunderschöne, progressive Kollektion, die die gesamte internationale Mode-Szene begeisterte (und EyeFitU natürlich auch!). Eine monochrome Silhouette erschien mit weiten Ärmeln und übergroßen Taschen. Obwohl die Asymmetrie ein wichtiges Element der Kollektion war, machte das Gesamtbild einen vollkommen kontrollierten Eindruck. Weiße und cremefarbene Grundtöne wurden durch knallige Kleckse in Rot oder Grüntönen unterbrochen und mit weiteren Pastellfarben bestäubt, wodurch einzigartige Mikroprints entstanden. Glitzernde Bestickungen waren auch vorhanden und verliehen den bei Marni bekannten Techniken des Faltens und Zusammenfassens eine neue Dimension. Den Soft Utility Trend werden wir im Auge behalten, ebenso wie weitere Investments bei kurzen Tops und Cargohosen, vor allem in Farben wie Babyblau und Lila.

Marni/ SS17

Photo: Marni/ FS17 

Jetzt geht es weiter nach Paris! Wir sind gespannt was uns da wohl erwartet….

No Comments

Leave a Reply

Kontakt
captcha